Der erste Tag

Das Bild wurde bei meiner ersten Verwandlung zur Manuela aufgenommen, mittlerweile gut 2 1/2 Jahre alt. Immer noch schöne Erinnerungen, trotzdem ist seitdem viel passiert. Der Kleiderschrank ist viel voller geworden, und das Selbstbewusstsein ist stark gestiegen. Ich habe nichts bereut, ich liebe mein zweites Ich und freue mich auf das was noch kommt. Ob ich jemals in solchen Schuhen laufen kann?

Advertisements

Flohmarkt

Heute waren wir unterwegs, ein großer Flohmarkt in Soest der nur sehr selten stattfindet, dafür aber eine sehr große Auswahl an Trödel und natürlich auch Kleidung bietet. Wenn da nur nicht das Problem mit den großen Größen wäre, ich beneide euch Schwestern die als Mann nur Schuhgröße 41 und Kleidergröße 42/44 haben. Trotzdem war der Besuch sehr erfolgreich, ein Rock, zwei Blusen und ein Mantel. Da fehlen zwar eine Menge Knöpfe, aber die lassen sich ja ersetzen. Bilder von der Beute gibt es demnächst.

Roter Kittel

Auf mehrfachen Wunsch ein Bild von vorn, es ist der Kittel dessen unteren Rand man auf dem Bild mit den Highheels sieht. Es ist leider kein echter nostalgischer Kittel sondern eine Spezialanfertigung für den Fetischbereich, aber er fühl sich toll an, ist mir leider am Hals hinten etwas knapp, ich denke die Schnittvorlage war nicht so optimal. Trotzdem mag ich ihn sehr.

Spaß beim Friseur

Mir macht das einfach unheimlich viel Spaß, Haare waschen, Haare föhnen im Nostalgiesalon. Für mich ist das eine schöne Erinnerung an meine Kindheit, in den 60er und 70er Jahren gehörten Nylonkittel (in den neuen Bundesländern die Dederonkittel noch 10 Jahre länger)  zum Alltag, aber wahrscheinlich wussten die heutigen Fans des Nylon das damals nicht wirklich zu schätzen. Da wünscht man sich eine Zeitreise, denn in realen Salons kann man sowas in aller Regel nicht mehr erleben, da muss man schon auf die Spezialangebote zurückgreifen. Wenigstens kann man bei eBay noch einiges ersteigern, denn auf Flohmärkten (die ich sehr regelmäßig besuche) ist es auch ein Glücksfall wenn man welche findet, noch dazu in der passenden Größe. Aber mittlerweile ist mein Kleiderschrank für abwechselungsreiche und ausgiebige Friseurspiele ganz gut gerüstet.

Bluse

Speziell für martinaraschelkittel ein Detail von meiner neuen Bluse. Ich mag lange Ärmel, bei Blusen und bei Nylonkitteln. Bei dieser sind die Manschetten wirklich besonders schön mit den drei Knöpfen. Tja, so ein Fetisch ist eben für Außenstehende nicht immer nachvollziehbar.

Friseur

Nylon und Crossdressing sind nicht meine einzigen Leidenschaften. Sowohl als Mann als auch als Frau habe ich seit ewigen Zeiten einen Friseurfetisch, Haare waschen ist bei mir einfach ein wunderschönes Erlebnis.In einem Friseursalon lassen sich die Leidenschaften natürlich hervorragend kombinieren, Nylonumhänge und Kittel gehören zu einem nostalgischen Friseurerlebnis undbedingt dazu. Wenn sich die Gelegenheit ergibt helfe ich im Nostalgiesalon mit viel Freude aus, ausgiebige Haarwäschen sind dabei meine Spezialität.