Besucher

Hallo liebe Leser, heute hat mir die Statistikseite erzählt dass schon 10,000 Besucher meinen Blog aufgerufen haben. Das ist nur ein Staubkorn im WordPress-Universum, das ist wenig gegenüber dem superschönen Blog von MartinaRachelkittel, aber das ist unheimlich viel für die spontane Idee regelmäßig ein paar meiner Gedanken und Bilder zu veröffentlichen. Einige dieser Gedanken kreisen immer wieder um den Umgang der Gesellschaft mit Crossdressern, hier gibt es noch sehr viel Verbesserungspotential, die meisten von uns zeigen sich nur ohne Gesicht, sehr viele leben ihre Leidenschaft heimlich und in ständiger Angst vor Entdeckung aus. Vielleicht tragen die Blogs von Crossdressern ein kleines Stück dazu bei dass dies besser wird. Ich danke euch für eure Besuche und Kommentare.

Advertisements

Friseursalon (4)

Man merkt mir doch an dass der Friseurfetisch aus meiner Kindheit stammt und somit genauso alt ist wie die Liebe zum Nylon. Im Friseursalon fühle ich mich einfach wohl, egal ob als Kunde oder als Hobbyfriseuse. Früher war es so dass mein ziviler Friseurbesuch ein echtes Erlebnis war, aber das hat sich irgendwann zur Routine gewandelt. Ich gehe seit nunmehr über 15 Jahren in den gleichen Salon, die Friseurin kenne ich genauso lange, wir unterhalten uns nett, aber mit meinem Fetisch hat das überhaupt nichts zu tun. Das liegt vermutlich daran dass ich vor einigen Jahren angefangen habe nach echten Fetischsalons zu suchen und diese auch gefunden habe, die Erlebnisse dort sind eben mit dem normalen Salon nicht vergleichbar. Den weißen Kittel auf dem Bild habe ich mittlerweile um die 8 Jahre, ich hänge an ihm weil ich ihn zu meinen ersten Besuchen bei einer Fetischfriseurin mitgenommen habe. Die Strumpfhose ist nachtblau und ist meine neue Lieblingsmarke von Penny, habe ich schon in einem Artikel beschrieben. Darunter habe ich einen Zweiteiler an den ich für sage und schreibe 2 Euro auf dem Flohmarkt erstanden habe, absolut toll, werde ich wohl mal einen eigenen Artikel drüber schreiben.

Outdoor

Da habe ich noch nicht so viel Erfahrung, vielleicht ein halbes Dutzend mal draußen gewesen. Aber eine Bilderserie im Garten habe ich mal gemacht. Weiße Bluse und Nylonkittel gehörten natürlich dazu. Nein, es ist nicht die Christel von der Post…

Schminken im Nostalgiesalon

Neulich habe ich mich mal wieder richtig schön schminken lassen, dazu später mehr. Eine neue Langhaarperücke habe ich auch, eine Laufmasche in meinen Lieblingsstrümpfen, aber riesig viel Spaß bei Fotos im Nostalgiesalon. Die Bluse ist ein echter Raschelkünstler, und das zusammen mit dem Nylonumhang, das wäre echt ein MP3 wert.

Designer-Kleidung

Zum Glück (für meinen Geldbeutel) stelle ich bezüglich Marken keine Ansprüche, aber auf diesem Bild habe ich mal eine freundliche Leihgabe an, eine wunderschöne Satinbluse von Chanel, hat sicher ein Vermögen gekostet. Nochmal einen lieben Dank an die Besitzerin der tollen Bluse.

Friseursalon (2)

Über meine Liebe zum Friseursalon habe ich ja schon mal berichtet. Ich habe ja das große Glück dass ich im Studio Laura bzw. Nostalgiesalon ein- und ausgehen kann, mit all den Möglichkeiten für Fotos und Spielereien. Mein Friseurfetisch ist schon beinahe so alt wie meine Liebe zum Nylon, die Kombination aus beiden ergab sich eigentlich ganz von allein.