Küchenschürze

Wer gern weiße Blusen trägt kennt der kennt das Problem, weiß hat eine magnetische Wirkung, mit dunklen Sachen kann man 10 Liter Spaghettisauce essen ohne das was passiert, bei weißen Blusen hat man einen Fleck bevor man das Besteck in die Hand nimmt. Als wir vor ein paar Jahren zum traditionellen Flusskrebsessen bei Ikea waren fielen und diese bunten Schürzen in die Hände, 100% extrem rascheliges Polyester und wirklich praktisch für die Küche. Unabhängig vom Fetisch binde ich mir die rasch um wenn ich gute Sachen anhabe und Soße auf den Teller kommt, auch als Mann.

DSC_1621.001

Schürze

Ist bei mir viel seltener als Kittel, aber hin und wieder trage ich eine Schürze. Entweder meine Küchenschürze von Ikea, oder etwas aus meinem Kittelschrank. Schürzen findet man heute, verglichen mit Kitteln, noch relativ häufig, besonders in der Küche. Neben der Leidenschaft steht dabei natürlich der praktische Nutzen im Vordergrund, da ich meistens als Hausfrau etwas „overdressed“ bin sind Kittel oder Schürze einfach als Schutz sinnvoll. Na ja, dafür sind sie ja auch erfunden worden. Dieses wunderschöne weiße Exemplar ist aus Dederon und sieht irgendwie richtig festlich aus.

Nochmal durchsichtig

Ich finde Sachen aus Nylon, Polyester und Seide u.a. deshalb so toll weil sie oftmals mehr oder weniger durchsichtig sind. Die Schürze habe ich von eBay, ist eigentlich vom Griff nicht so toll, Farbe auch nicht, aber der Glanz und die Transparenz ist sehr schön. Die Bluse ist aber eine meiner Lieblingsstücke, eine der ersten die ich mir gekauft habe. Traumhafter Griff, seidig weich, schöne Farbe.

Schürzen in der Küche

Das Bild zeigt eine von zwei Arten Schürze die wir im Haushalt haben. Sie sind von Ikea, aus sehr rascheligem Polyester (fühlt sich an wie Nylon) und sind absolut praktisch. Ich trage sie als Mann und als Frau gleichermaßen gern, es hat weniger mit Fetisch zu tun, sie dienen lediglich als Schutz vor Fettspritzern aus der Pfanne.

Glänzend und durchsichtig

Nylon kann ja beide Eigenschaften haben, beides liebe ich gleich viel. Hier eine schöne Kombination aus Satinbluse und ganz feiner durchsichtiger Nylonschürze. Schön finde ich auch wenn man einen dünnen Nylonkittel anhat und darunter etwas Gemustertes trägt. Tja, die Geschmäcker und Gedanken eines Crossdressers und Fetischisten…

Rückenschlusskittel

Ich weiß nicht ob Sie’s schon wussten…
Ne, ohne Spaß, sicher weiß nicht jeder was das ist, zumal Kittel immer mehr aus der Mode kommen. Für Kittelfetischisten ist es etwas Besonderes, erzielt bei eBay sehr hohe Preise. Stammt wohl ursprünglich aus dem medizinischen Bereich, ist beim an- und ausziehen etwas unpraktisch, aber es hat was, was auch immer. Ich habe nur ganz wenige davon, ziehe sie sehr selten an, Knöpfe hinten sind eben doch unpraktisch. Aber irgendwie schön…

Neue Bluse

Habe ich von meiner Partnerin bekommen, eine wunderschöne leuchtend rote Bluse aus zartem Stoff, trägt sich sehr angenehm. Habe ich gleich gestern abend beim kochen angezogen, diesmal ohne Kittel damit das gute Stück besser zur Geltung kommt. In meinem Zimmer liegen noch ein paar neue Blusen, muss ich auch noch anprobieren. Gleich fahren wir zum Flohmarkt, falls wir da noch mehr finden wird es langsam Zeit für einen größeren Schrank, oder aussortieren.

Schürze (2)

Das Thema hatte ich schon mal, eigentlich bin ich ja ein Kitteltyp, aber es gibt auch schöne Schürzen. Besonders in der ehemaligen DDR waren die Überwurfschürzen aus Dederon ein unverzichtbares Kleidungsstück des Alltags. Da habe ich bei eBay auch einige Male zugegriffen, obwohl ich sie bei anziehen eher unpraktisch finde. Entweder über den Kopf, das ist wegen der Perücke doof, oder sie jedes Mal seitlich neu binden, da kommt man schlecht dran. Kittel mit Knüpfen sind praktischer, aber Schürzen manchmal hübscher. Besonders weißeNylon- oder Dederonschürzen über weißen Satinblusen.

Röcke

Ob es meine Liebe zu Nylonstrümpfen ist? Oder ob ich es einfach nur weiblicher finde? Oder ob es an meiner unweiblichen Größe von fast 1,90 liegt? Egal warum, meistens hat Manuela Röcke an. Neulich habe ich für die Hausarbeit eine 3/4 Jeans angezogen, das ging aber nicht lange gut, weil sie zu eng an den Beinen war und deshalb an den Knien ständig hochrutschte und deshalb doof aussah. Eine schöne 3/4 oder 7/8 Satinhose suche ich noch. Ansonsten habe ich einen schönen Hosenrock, auch sehr nett. Aber meistens eben Röcke. Da ich ohnehin als reifer Crossdresser unterwegs bin und klassische Kleidung liebe passt es eben ganz gut.