Crossdressing – wie fühle ich mich dabei?

Das ist sicher kein Thema für einen kleinen Blog, viel zu vielfältig ist das Thema. Hier nur ein paar Gedanken von mir. Ich liebe meinen Kleiderschrank, das aussuchen der Kleidung, das anziehen, die Fotosessions, aber natürlich auch die Stunden als Manuela, die ich oft mit Hausarbeit zubringe, ich putze und bügele eigentlich recht gern. Aber ich tue das nicht unbedingt weil ich mich dann als Frau fühle oder lieber eine Frau sein möchte. Ich habe auch absolut nicht das Bedürfnis dauerhaft als Frau zu leben oder gar auf eine Geschlechtsumwandlung hinzuarbeiten. Ich denke diese Gedanken teile ich mit vielen Crossdressern, für mich steht einfach nur der Spaß an der Kleidung im Vordergrund. Aber ich respektiere natürlich alle anderen Gedanken, vor allem bewundere ich Menschen die sehr offen mit ihrer Leidenschaft umgehen und sich regelmäßig in der Öffentlichkeit oder im Internet zeigen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Crossdressing – wie fühle ich mich dabei?

  1. Hi Manu,
    da hast du Recht. Die Gedanken, wie man sich beim Crossdressing fühlt, würden nicht in einen einzelnen Blog passen. Das müsste dann schon eine Art „LiveStream“ sein. ;n)
    Mir geht es im Prinzip ähnlich wie dir. Für mich ist Martina eine Art besserer Kleiderständer, da ich als Mann das Tragen von Satin und Kitteln irgendwann einfach nicht mehr geil fand. So hat sich ganz langsam das Bild vom reinen Damenwäscheträger hin zum Crossdresser/Transvestiten gewandelt, wobei ich die begrifflichen Abgrenzungen da eh für fließend halte.
    Danke auf jeden Fall für das teilhaben lassen an deinen Gedanken und die schönen Bilder! LG, Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s