Kittelanprobe

Eine Bildergalerie in der ich insgesamt 17 verschiedene Nylon- und Dederonkittel anprobiere, auf der Suche nach dem Lieblingskittel. Aber den gibt es nicht, ich hänge an jedem einzelnen Stück, mal gefällt mir der eine mehr, mal der andere.

Manuela-Kittelanprobe-B01-016qLink zur Bildergalerie

Werbeanzeigen

BB Cream

Heute mal ein völlig anderes Thema. Bei Manuela steht die Kleidung im Vordergrund, Make-up ist für mich nicht so wichtig. Aber völlig ungeschminkt sieht auch doof aus, auch wenn man sich sorgfältig rasiert sieht die Haut nicht besonders gut aus. Eine Alternative hat mir meine Partnerin geschenkt, BB Cream lässt die Haut ohne viel Aufwand frisch und gepflegt aussehen, einfach dünn auftragen und fertig. Wenn es aus der Tube kommt sieht es aus wie Mich, aber wenn man es abends mit einem Tuch abwischt ist es farbig wie ein normales Make-up. Die Abdeckkraft ist geringer als bei Make-up, aber leichte Unreinheiten und rote Flecken überdeckt es ganz gut. Was die Werbung noch so alles verspricht lasse ich mal Weg, Wunder aus der Tube gibt es ohnehin nicht. Kritiker gibt es auch, die lieben Inhaltsstoffe. Aber was auf dieser Welt ist schon frei von Kritik?

DSC_9078.001

Bügeln

Geht es eigentlich mehr um bügeln oder um Nylonkittel? Na ja, eher eine rhetorische Frage. Auch wenn ich recht gerne bügel, der Kittel ist und bleibt wichtig. In dieser Bilderserie sind ein paar echte Schätze zu sehen, einmal Rückenschluss und einmal ein ganz besonderes Muster.

Link zur Bildergalerie

Badreinigung

So heißt meine aktuelle Bildergalerie, viele Fotos mit denen ich eine Reinigungsaktion dokumentiert habe. Nach der morgentlichen Dusche nehme ich nur den Gummiabzieher und gehe damit über die Glaswände der Dusche, sonst sehen die nach einer Woche gruselig aus. Wenn dann nach ein paar Wochen die Grundreinigung fällig ist wird natürlich der Kittel aus dem Schrank geholt, da ist dann schon einiges zu tun. Spiegel, Ablage, Waschbecken, Wanne, Fenster. Ich glaube da muss ich mal versuchen ein Video aufzunehmen, da würden dann die Erinnerungen hochkommen, mich hat es früher immer fasziniert wenn meine Mutter im Haushalt aktiv war und sich bei jeder Bewegung ein tolles Faltenspiel am Nylonkittel zeigte, das kann man nicht beschreiben und auch niemanden erklären, außer natürlich den anderen Nylonfans, die verstehen das.

Link zur Bildergalerie

Garten

Als neue Bildergalerie heute meine allererste Bilderserie, damals war Manuela noch ganz jung, die Haare lang, aber der restliche Geschmack schon genauso wie heute. Weiße Bluse, glänzende Strumpfhose und natürlich Nylonkittel. Den Garten gibt es leider nicht mehr, also muss für die nächste Outdoor-Serie ein anderer Ort ausgesucht werden, aber das wird im Frühjahr garantiert mal passieren. Oder falls doch noch mal Schnee kommt, das gäbe sicher auch schöne Bilder. Übrigens, der Kittel von Bild 14 und 15, das war einer der letzten frei verkäuflichen Nylonkittel an die ich mich erinnere, gab es Anfang der 90er Jahre in der Großmarktkette Ratio, interessanterweise fühlt er sich 100% wie Nylon an, ist aber 100% Polyester. Leider ist er mir ein wenig eng, und neu kann man ihn nicht mehr kaufen.

Manuela-im-Garten-B01-018.001Link zur Bildergalerie

Flohmarktglück

Es wird endlich mal wieder Zeit für einen Beitrag abseits von Updates der Geschichten und Bilderserien. Heute war wunderschönes Wetter und der seltene Fall dass die zwei größten Kasseler Flohmärkte gleichzeitig waren. Nachdem ich den ersten Markt ohne Beute verlassen habe durfte ich mich auf dem zweiten gleich doppelt freuen, ein schöner Unterziehrolli und ein blütenweißer, großer und super erhaltener Nylonkittel. Er ist nach dem Foto sofort in die Waschmaschine gewandert und wartet auf seinen ersten Einsatz, natürlich nachdem er ordentlich gebügelt wird. Nylonkittel auf Flohmärkten werden immer seltener, ich denke mal dass die Haushaltsauflöser wissen dass man bei eBay mit etwas Glück den 10fachen Preis bekommt, umso mehr freut man sich über so einen Fund. Mein Schatz nennt das immer Scanner, in diesem Fall schaute das rotweiße Muster ein Stück unter dem Stapel anderer Klamotten hervor und leuchtete so schön in der Sonne. Das ist dann der Scanner, irgendwann stechen einem solche Details in Auge.

DSC_8693.001