Warum Kittel?

Da gibt es die Leidenschaft und den Nutzen. Über die Leidenschaft habe ich hier schon viel geschrieben, über den Nutzen auch schon hin und wieder. Jetzt werden vermutlich wieder einige Leser schmunzeln, aber die Geschichte ist wirklich passiert, heute abend. Wir hatten Besuch, ich hatte noch ein paar Kleinigkeiten in der Küche aufgeräumt, die Näpfe der Katzen gespült und den Herd saubergemacht. Natürlich im Kittel, schwarzer Dederonkittel, passte gut zu Rock und Bluse auf dem Foto. Beim Essen habe ich den Kittel angelassen, vorsichtshalber, schließlich kleckert man immer wenn man weiße Sachen anhat. Habe natürlich nicht gekleckert, hatte ja was Schwarzes drüber – müsste man echt mal wissenschaftlich untersuchen warum man mit heller Kleidung mehr kleckert als mit dunkler. Danach habe ich den Kittel ausgezogen und stattdessen eine Strickjacke aus dem Schrank geholt, ist eben schon kühl im Herbst. Kommentar von meinem Schatz: „Feierabend, der Kittel wird ausgezogen“. Als unser Besuch dann ging habe ich nur noch zwei Kleinigkeiten gespült, da fiel mir das Spültuch aus der Hand, in die Spüle, und schon spritzte das dreckige Spülwasser auf die weiße Bluse. Kein Drama, sieht man kaum, kann man waschen. Aber mein erster Gedanke „Hätte ich bloß noch den Kittel an…“. Tja, so banal sind die Erlebnisse und Gedanken eines Crossdressers, ein Blog ist ein Tagebuch, da schreibt man nicht nur über atemberaubende Erlebnisse oder postet megascharfe Fotos, sondern einfach nur was am Tag passiert ist.

P1060711.001

Advertisements

Ein Gedanke zu „Warum Kittel?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s