Friseursalon

Gibt es eigentlich einen schöneren Ort um seinen Crossdresser-Nylon-Nostalgie-Fetisch auszuleben als einen Friseursalon? Für mich jedenfalls nicht. Schönes Sachen anziehen – nicht ohne Nylonstrümpfe, Rock, Bluse und Nylonkittel – und dann die anfallenden Arbeiten erledigen. Umhänge aufhängen, sauber machen, Haare waschen, Haare eindrehen. Gut, es hat nun wirklich nicht jeder die Gelegenheit dazu, ein normaler Friseur wird in der Regel keinen Crossdresser auf die Kunden loslassen nur damit der seine Leidenschaft ausleben kann. Umso dankbarer bin ich dass ich das im Nostalgiesalon kann. Hellblaue glänzende Bluse und dunkelblauer Nylonkittel, also ich finde das schön.

Advertisements

2 Gedanken zu „Friseursalon

  1. Für mich ein sehr schöner gedanke, leider nur traum gedanke, wenn ich mir vorstelle in einem friseursalon zu arbeiten eine schöne weisse langarm rüschenbluse aus den 70 jahren anzu ziehen dazu einen rosa farbenen RS kittel zutragen einen schwarzen langen faltenrock dazu abschliesbare Hells.o wie viele schöne varianten an kleidern es doch gibt. diese dan in einem friseursalon zu präsentieren und die reaktion der kundschaft zu geniessen ist doch total cool

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s