Nostalgie

Der Begriff bezeichnet ursprünglich ein krank machendes Heimweh. Gut, krank macht es mich nicht, aber eine Art Heimweh ist es schon, die Erinnerung an die „gute alte Zeit“. Was man bei wikipedia liest kann man gut nachvollziehen, die idealisierten Erinnerungen, die dauerhaft eingeprägten schönen Erlebnisse. Nicht jeder Mensch kann mit Nostalgie etwas anfangen, dazu gehöre ich allerdings überhaupt nicht. Ob Lokomotiven, Autos, Kleidung, ich mag einfach diese alten Dinge, speziell die 60er Jahre in denen ich meine Kindheit erlebt habe. Bei Kleidung sind es natürlich die schönen Nylon- und Dederonsachen, wie z.B. der Kittel auf den Bildern (einmal nostalgisch nachbearbeitet). Den Kittel habe ich vor einigen Jahren bei eBay ersteigert, wunderschönes Dederon mit Original-DDR-Größe und Etikett vom Hersteller.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Nostalgie

  1. Hallo Manuela habe Deinen Blog mit Begeisterung gelesen und ich stimme Dir zu!Die gute alte Zeit man hat sehr gute Erinnerungsn daran – ja die guten wunderschönen Damenkittel. bin totaler Fan davon einfach nur herrlich trage Sie selbst heute weil keine Friseurin mehr einen Kittel trägt! Gruss Uwe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s