Rasieren

Die Diskussionen sind sicher schon oft geführt worden, muss man sich als Crossdresser regelmäßig rasieren, und wenn ja, wie? Bei mir fing es ungefähr ein halbes Jahr nach „Manuelas Geburt“ an, ich habe zum Glück nicht besonders starken Haarwuchs an Armen und Beinen, also war es mit einem elektrischen Trimmer und anschließender Nassrasur einigermaßen schnell und gründlich gemacht. Zwar anfangs etwas ungewohnt, aber einfach ein tolles Gefühl, vor allem in Verbindung mit Nylonstrümpfen. Die Optik ist natürlich auch viel besser, gerade bei dünnen Strümpfen sieht man die Haare eben doch recht deutlich.

Aber damit hatte ich natürlich etwas angefangen womit man nur schwer wieder aufhören kann, denn die schnell nachwachsenden Stoppeln sind noch blöder als die natürliche Behaarung, zumal sie am Anfang eben ziemlich stark pieken. Also muss regelmäßig dran gearbeitet werden, wobei ich bislang noch bei der Nassrasur geblieben ist. An Enthaarungscreme komme ich irgendwie nicht dran, und alles was irgendwie rausrupft ist nicht mein Ding. Ich werde wohl bei der Rasierklinge bleiben, denn ich mag die Prozedur mit dem Rasierschaum, Schaum mag ich ja generell.

Ich fand es schon interessant wie schnell es sich umgekehrt hat, erst konnte ich mir meine Beine und Arme ohne Haare nicht vorstellen, heute ist es umgekehrt. Bin schon neugierig ob es Rückmeldungen gibt, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Advertisements

3 Gedanken zu „Rasieren

  1. Es ist keine Frage. Rasierte Beine sind ein muß. Es sieht nicht nur einfach besser aus sondern fühlt sich auch aufregend an, wenn man die Feinstrumpfhose über die glatte Haut zieht. Dabei ist es aufregender, die Beine naß zu rasieren, ich komme aber zwischenzeitlich auch mit meinem elektrischen gut zurecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s